Max & Moore Amsterdam [NL]

EeStairs + Mei Architecten and planners + CBRE B.V. | Amsterdam

Es ist schon bemerkenswert, dass die zwei umweltfreundlichen Gebäude in dem sich wandelnden Amsterdamer Businesspark Buiksloterham Spitznamen haben. “Max” hat eine grünschimmernde Glasfront, unterbrochen durch schwarze, horizontalen Stahlelemente. Bei “Moore” besteht die Fassade aus einem weißen, geometrischen Betongitter. Die von uns kreierten Treppen für diese beiden Gebäude, die von Mei Architekten entworfen wurden, folgen dieser sehr unterschiedlichen Ästhetik.

In beiden Fällen war es wichtig, die Verbindungen zwischen den unterschiedlichen Elementen so klar wie möglich zu gestalten. Im Bau Max wurde die komplette Treppe aus dunkel patiniertem Stahl gefertigt, der die robuste Industrieoptik der Stahlelemente der Fassade aufgreift. Die Seiten der Treppe, die aus dünnen Stahlblechen bestehen, verlaufen bis zum Boden, und wurden oben direkt mit der Geländerkante verbunden.

Bei Moore wurde die Stahltreppe mit einer weißen Pulverbeschichtung oberflächenbehandelt, die optisch zur Gitterfassade passt. Die Stufen, Setzstufen und Treppenabsätze haben eine sehr klare Linienführung, doch das eigentliche Highlight ist das Geländer: die sehr feinen Geländerstäbe der Außen- sowie Innengeländer setzen sich bis zum Boden fort und verleihen dem Objekt eine käfigartige Ausstrahlung.

Fotografie Hans Morren

Weitere Projekte

Agora, Brabant [NL]

Projekt ansehen

McCann, London [GB]

Projekt ansehen