1/1
Apostolisch Genootschap, Rotterdam [NL]

Apostolisch Genootschap, Rotterdam [NL]

EeStairs + Terrena Architecten

Als die Apostolische Gemeinde in Rotterdam ein neues multifunktionales und energieeffizientes Gebäude plante, wurde EeStairs beauftragt in Zusammenarbeit mit Terrena, deren Architekt, das Erdgeschoss mit dem ersten Obergeschoss zu verbinden - mittels eines äußerst eleganten Treppenhauses.

Terrenas Gebäudedesign betont die interne Flexibilität und maximiert den natürlichen Lichteinfall. Die anmutige Spirale des weiß lackierten Stahlgeländers und das nahtlose EeSoffit spiegeln sich wider im der modernistischen Klarheit der Gebäudefassade des Haupttreppenhauses, was im natürlichen Licht ganz wunderbar aussieht. Die Geländer, die Untersicht und die Holz-Handläufe betonen zusätzlich die Geometrie der Treppe. Die Lücke zwischen dem Treppengeländer und den Stahlstreben am Treppenabsatz verleiht dem Design eine reizvolle Raffinesse.

Für EeStairs' Montageteam waren die enorme Größe und das Gewicht der Treppe eine echte Herausforderung. Daher wurde sie in mehreren Teilstücken angeliefert und vor Ort äußerst präzise zusammengebaut. Laut Aussage des Kunden ist das Gebäude als ein Ort der Begegnung gedacht, "zum Beispiel auf der wunderschönen, gut gelungenen Wendeltreppe."

Fotografie Hans Morren